Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf Jasmund bekommt einen zweiten Standort​

„UNESCO-Welterbeforum“ wird am 6. Juni eröffnet

Im Juni feiert die rundum sanierte historische „Waldhalle“ im Nationalpark Jasmund auf Rügen ihre ­Neueröffnung als frisch getauftes „UNESCO-Welterbeforum“. Besucher erwartet im Inneren eine ­Ausstellung mit dem Fokus auf die „Alten Buchenwälder“ sowie eine zusätzliche Informations- und ­Servicezentrale des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl. Continue reading „Nationalpark-Zentrum Königsstuhl“

Advertisements

Die kleine Typologie des Schenkens und beschenkt werden

Schenken kann zur Qual werden – und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Denn die meisten Menschen haben das Gefühl, dass die Anlässe, zu denen Präsente erwartet werden, zugenommen haben. Immer häufiger muss man sich das Hirn zermartern, was wohl gefallen könnte. Mit der Herausforderung geht jeder anders um – zur Charakterisierung kann eine kleine Typologie des Schenkens beitragen. Continue reading „Die kleine Typologie des Schenkens und beschenkt werden“

Diagnose Glaukom in den Augen was tun?

Gerade gefunden, aus gegebenen Anlass zu #Glaukom in den Augen. Diagnose Glaukom – für Patienten ist dies zunächst meist ein Schock. Denn die Augenerkrankung, im Volksmund auch Grüner Star genannt, führt ohne Behandlung zu einer Schädigung des Sehnervs und kann langfristig die Erblindung zur Folge haben. Hauptrisikofaktor für ein Glaukom ist neben fortgeschrittenem Alter, Durchblutungsstörungen und starker Kurzsichtigkeit ein erhöhter Augeninnendruck. Er entsteht, wenn das Kammerwasser nicht richtig abfließen kann. Continue reading „Diagnose Glaukom in den Augen was tun?“

Baumschnitte in Spätsommer und Herbst entscheiden über den Baumwuchs

Ein Spaziergang entlang des Weinwanderwegs Rhein-Nahe, eine Einkehr in einer gemütlichen Weinstube oder ein fröhlicher Abend auf einem Weinfest: Dem Rebensaft kann man sich im Nahe-Weinland auf viele Arten nähern. Die Region gilt unter Weinkennern als Geheimtipp im Südwesten Deutschlands. „Zwar ist das Weinbaugebiet zwischen Bingen am Rhein und Martinstein mit 4.100 Hektar Anbaufläche eher klein, dennoch kann es bundesweit die größte Bodenvielfalt vorweisen“, weiß Reiseexperte Martin Blömer von RGZ24.de. Ebenso vielfältig seien die Weine. Vor allem aber ist es die schöne Natur- und Kulturlandschaft mit ihren imposanten Felsformationen, romantischen Flusstälern, zahlreichen Burgen und charmanten Dörfern, die das Weinland zu etwas Besonderem macht und abwechslungsreiche Ausflüge verspricht. Continue reading „Baumschnitte in Spätsommer und Herbst entscheiden über den Baumwuchs“

Die Schweizer Region St. Gallen unweit des Bodensees lockt mit Kultur

Natur, Kultur und ihr jahrtausendealtes Zusammenspiel prägen den Charakter von Land und Leuten. In der Region St.Gallen-Bodensee etwa trifft das milde Seeklima, in dem Wein und Obst gedeihen, auf die alpine Gebirgskette des Säntis. „So gegensätzlich die landschaftlichen Reize, so vielseitig ist auch das kulturelle Erbe der Ostschweizer Region“, weiß Beate Fuchs, Reisejournalistin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Der Klosterbezirk der ehemaligen Benediktinerabtei St.Gallen, die im Frühmittelalter eines der bedeutendsten geistigen Zentren des Abendlandes war, gehört inzwischen zum Unesco-Weltkulturerbe. Abgerundet wird der Kulturgenuss rund um St.Gallen mit der jahrhundertealten Textiltradition der Region und ihrer vielseitigen Kulinarik.

Continue reading „Die Schweizer Region St. Gallen unweit des Bodensees lockt mit Kultur“

Kann Käse mit natürlichem Fettanteil zum Diäterfolg beitragen?

Käse ist reich an hochwertigem Eiweiß, Kalzium und Vitaminen, und damit ein Lebensmittel, das grundsätzlich gut geeignet ist, um eine Diät zu unterstützen. Da es eine große Vielfalt an Sorten mit unterschiedlichem Wassergehalt gibt – vom Streich- bis zum Hartkäse – wird der Fettgehalt zur besseren Vergleichbarkeit als Anteil an der Trockenmasse (Fett i. Tr.) angegeben. Continue reading „Kann Käse mit natürlichem Fettanteil zum Diäterfolg beitragen?“

Das ist mir bei der Pflege im Sommer wichtig!

Welche Frau träumt nicht von einer langen und voluminösen Sommermähne, die lässig über ihren Schultern liegt? Oder von einem kessen Sommerschnitt, der sie sportlich und selbstbewusst wirken lässt? Doch sobald man ins Haar greift, werden diese Vorstellungen oftmals illusorisch: Das Haar ist meist nicht kräftig genug, um im sommerlichen Wind zu wogen oder bei jedem Schritt fröhlich zu wippen. Im Gegenteil: Intensive Sonnenstrahlen können das Haar schädigen. Auch das Salzwasser des Meeres im Urlaub oder das gechlorte Wasser in den hiesigen Schwimmbädern sind eine zusätzliche Strapaze für die Frisur. Continue reading „Das ist mir bei der Pflege im Sommer wichtig!“