Laut Arbeitsamt vertrauen die Leute auf die Riester-Rente

aster1Nach aktuellen Angaben des Arbeitsamtes sorgen bisher mehr als 12,4 Mio. Menschen mit einer Riester-Rente für das Alter vor. Wegen der Zulagen und der steuerlichen Abzugsfähigkeit der Beiträge ist die Riester-Rente noch immer interessant, so sagt die Werbung. Kritiker, wie die Leute von Riesterrentenbetrug meinen jedoch, dass Sie sehr lange einzahlen (wenn Sie heute Mann oder Frau und 30 Jahre alt sind, so sind das 37 Jahre) und Sie erhalten nur kurze Zeit Geld wieder raus. Statistisch haben Sie noch ca. 10 bis 15 Jahre zu leben, je nach Geschlecht und Geburtsjahr. Also, Holzauge sie wachsam!

Advertisements

3 thoughts on “Laut Arbeitsamt vertrauen die Leute auf die Riester-Rente

  1. bauchvoll

    Es hat doch alles Schattenseiten. Wer kann schon sagen wie lange man lebt? Dann dürfte es ja gar keine Rentenversicherungen mehr geben. Es ist ja dafür da die Rente zu unterstützen, wer weiss welche Rente wir später noch bekommen? Da können ein paar Euro mehr im Monat nicht Schaden, selbst wenn es nur 100 € sind. Ausserdem kann man sich ja einen Teil des angesparten Geldes auch auszahlen lassen und den Rest als Rente, so hat man auch kurze Zeit was davon!

  2. aloisia

    Na ja, der Witz ist der, Du bekommst weniger Geld zurück als du eingezahlt hast und viele bekommen trotz Einzahlung dann doch noch Sozialhilfe. Für was also einzahlen? Deutlich sieht man das auf den Tabellen von Riesterrentenbetrug.

  3. fleischernet

    Wir von Fleischernet, sind der Meinung, daß man die Basisrente ” Rürup Rente” nur mit Absprache des Steuerberaters abschließen soll. Oft gibt es deutlich bessere Angebote. Alles was vom Staat vorgeschlagen wird, ist oft ein Überraschungsei. Man merkt es erst, wenn es zu spät ist. Auch der Staat hat nichts und wird auch nichts verschenken. Es ist nur eine Steuerverschiebung am Ende hällt er wieder die Hand auf. Auch die Riester rente sollte man genau prüfen, da solche Verträge oft unrentabel sind. Nach der Förderung sollte mman einen Riestervertrag beitragsfrei stellen. Viele solcher Konzepte entstehen nur, weil unsere Politiker in den Aufsichtsräten der Versicherer sitzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s